Bilingualer Zug

Seit dem Schuljahr 2010/11 ist ein bilinguales Angebot mit der Zielsprache Englisch an unserer Schule eingeführt.

Die interessierten Schüler/innen werden in einer bilingualen Klasse ab Jahrgangsstufe 7 zusammengeführt. Sie erhalten in einem dreistündigen Sachfach pro Schuljahr zweisprachigen Unterricht. In Klasse 7 und 8 ist es das Fach Geschichte, in Klasse 9 Erdkunde. In Klasse 10 wird im 1. Halbjahr Biologie, im 2. Halbjahr POWI (Politik und Wirtschaft) zweisprachig unterrichtet

Bilingualer Unterricht in der E- und Q-Phase
Fach: Geschichte    
Zeitlicher Umfang: 2 Stunden in der E-Phase und 3 Stunden in Q1 bis Q4

Inhalte: Im Mittelpunkt des bilingualen Kurses in der E-Phase bzw. in Q1 bis Q4 stehen die Inhalte des Lehrplans Geschichte. Diese werden jedoch in diesem Kurs bilingual, d.h. zweisprachig (Englisch und Deutsch) unterrichtet. Alle Schülerinnen und Schüler der E-Phase können an diesem Kurs teilnehmen, auch wenn sie zuvor nicht in der Bili-Klasse waren. Voraussetzungen sind Interesse am Fach Geschichte sowie gute Englischkenntnisse.

Ziele: Der Kurs bereitet in der E-Phase auf einen bilingualen Grundkurs im Fach Geschichte in der Q-Phase vor. Alle Schülerinnen und Schüler dieses Kurses können nach der E-Phase entscheiden, ob sie in der Q-Phase Geschichte weiterhin bilingual oder einen deutschsprachigen Geschichtskurs belegen wollen. Neben der Zeugnisbemerkung „Geschichte Bili“ erhalten alle Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat für das eigene Portfolio.