Bundesjugendspiele

Bundesjugendspiele

 

Einmal im Schuljahres führt das Gymnasium die Bundesjugendspiele durch. Auf dem Schulgelände, in der Halle und dem Sportplatz am Rhein kämpfen Schülerinnen und Schüler der 5- 10. Klassen um Teilnahme-, Sieger- oder Ehrenurkunden. Die 6. Klassen kämpften an Turngeräten um ihre Urkunden.

 

Bei den Bundesjugendspielen geht es um mehr als um Leistung. Das gemeinsame Erleben eines Wettkampfes, Unterstützung und Anfeuerung durch die Klassenkameraden und besonders durch die Lehrer. Der Umgang mit Erfolg und Misserfolg und das Gefühl ein Teil der Schulgemeinschaft zu sein machen einen solchen Tag zu einem besonderen. Auf dem Sportplatz kann man Kolleginnen und Kollegen mit viel Engagement und Begeisterung am Mitfiebern mit ihren Schützlingen erleben.

 

Henk Wedel für die Fachschaft Sport