Willkommen auf der Homepage des Gymnasiums Gernsheim

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich begrüße Sie  auf  unserer Homepage, auf der wir über die aktuellen schulischen Abläufe informieren und einen Einblick in das breite Angebot der Schule geben wollen.

Die vielfältigen Begabungen Schülerinnen und Schüler sollen im Unterricht, in Projekten und Arbeitsgemeinschaften sowie in unserem umfangreichen Ganztagsangebot gefördert werden. Besonders liegt es uns am Herzen, dass sich die Jugendlichen mit dem Gymnasium Gernsheim als ihrer Schule identifizieren. Diesem Anliegen entspricht unser Leitbild

Neue Projektphase der O.A.S.E. + Verlängerung der Essensverträge

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, die Verlängerung des Essensverträge finden sie HIER. Zusätzlich möchten wir über den Sommer die RadAG des Gymnasiums Gernsheim wiederbeleben. Neben dem Radfahren möchte ich den Kindern grundlegende Kenntnisse zur Radtechnik vermitteln und den Kindern das Fahrrad als flexibles Verkehrsmittel näherbringen. Dazu wollen wir uns jeden Dienstag um 13:30 vor der OASE treffen. Es wird ein Fahrrad sowie ein Helm benötigt.

Sommerferien Warm Up

Sommerferien Warm up: Am Gymnasium Gernsheim gibt es für Schülerinnen und Schüler der jetzigen Jahrgangsstufen 5- 7 die Möglichkeit, in der letzten Woche der  Sommerferien einen Warm Up Kurs zu belegen. 

Förderunterricht & O.A.S.E. bieten diese Kurse an, in denen Lerninhalte der Fächer

Einladung zur Autorenlesung am 9.11

Das Schicksal der Familie Grünbaum

GERNSHEIM. Eines Tages findet Inge Geiler in der Wandverkleidung ihres Wohnzimmers ein Bündel Papiere: lose Zettel, Fotografien, Zeitungen, Postkarten. Zudem findet sie an Meier und Elise Grünbaum gerichtete Briefe. Das Haus in der Liebigstraße, in dem Geiler wohnt, war einst eine von einem jüdischen Ehepaar geführte Pension. Dort lebte das Ehepaar Grünbaum bis zu seiner Deportation nach Theresienstadt im August 1942. 

Schulstart

GERNSHEIM. Am Montag, 12. August, begrüßt das Gymnasium Gernsheim seine neuen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 in einer kleinen Feierstunde.

Subscribe to